Sorgen für mehr Freude-spüren, Bewußt-sein, Lebendigkeit und Intensität !
Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Familie, Schule und Erziehung, Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen, Arbeit und Freizeit, Spiritualität, Sinn, Suche und Wege -  Hier: wahrnehmen

Zurück ] Home ] Weiter ]  

[ Inhalte ]   [ Med.Gehen  ]   [ Med.Laufen ]    [ Autor  ]   [ Infos / Links ]

 

   

Wahrnehmen

Bewusst und achtsam verbessern!

 

Was mache ich da eigentlich gerade mit mir?
Wie spüre ich das?
Tut mir das gut?
Geht es auch einfacher, angenehmer, erfreulicher und wohl-tuender?

Das sind Fragen, die mir helfen, immer bewusster und bestmöglich dafür zu sorgen, mich in jedem Augenblick so wohl und zufrieden, ja glücklich, wie nur irgend möglich zu fühlen - alleine, mit dem Partner und mit anderen zusammen.

Beim Meditativen Laufen bedeutet das zum Beispiel: Das ‘Zentrum der Aufmerksamkeit’ ist auf der Gesamtfläche der Fußsohlen, die Bewegung ist weich, fließend, kraftvoll, nach vorne gerichtet, gleichmäßig und im Gleichgewicht. - Die ergänzende Körperhaltung ist zentriert über den Fußmitten und hat weiche und etwas tiefere Knie, ein fast senkrecht hängendes und in der Bewegung mitschwingendes Becken, eine aufgerichtete Wirbelsäule, auch im Brustbereich, entspannt hängende und in der Bewegung mitschwingende Schultern, einen leicht (von einem vorgestellten Faden, der an dem Punkt angebracht ist, wo die verlängerte Wirbelsäule durch die Schädeldecke gehen würde) nach oben gezogenen und in der Bewegung mitschwingenden Kopf (das Kinn geht dabei ein wenig Richtung Brust), einen weich geöffneten Mund, dessen Unterkiefer auch in der Bewegung mitschwingt - Lippen, Augenbrauen und eine Stirne, die weich und entspannt sind - und Augen, in denen das eigene Lächeln zu spüren ist.

Das verlangt ein hohes Maß an Konzentration -
und es führt in einen Zustand, der ‘gleichzeitig beides’ hat,
wohlige Entspannung und waches Dabei-sein!

Diese Fähigkeiten entfalten und entwickeln sich durch ständiges, ‘jeweils bestmögliches’ Tun, so gut es also im Augenblick schon geht!
Das ‘bestmöglich’ reicht völlig - und doch ist genau das auch notwendig für den Erhalt und die Weiterentwicklung. Es ist immer - zumindest ein klein wenig - anstrengender, als die einfachste, bequemste oder bisher gewohnte Lösung.
 

 

siehe auch:  ALLTAG / Meditatives Gehen     ALLTAG / Meditatives Laufen
                   ALLTAG / Stehmeditation       ALLTAG / Haltung  
 

Thema der Woche ab 07.08.06        Newsletter Nr. 139 vom 26.06.12        "Ich lebe JETZT, in diesem Augenblick! - Wie ist es JETZT? - Was sehe ich, was höre ich, was spüre ich, was will ich gerade, was kann ich verbessern, welcher Seite gebe ich mehr Gewicht (dem Schönen und Erfreulichen oder dem Belastenden und Unguten), wo will ich in meiner Entwicklung immer mehr hin, wie will ich immer mehr sein - usw. usw.?" - Fragen über Fragen.
Je mehr ich meine Aufmerksamkeit trainiere, nicht gleichzeitig 1000 Sachen zu tun und zu denken, sondern das Einzelne bewusst wahrzunehmen und zu spüren, vor allem immer auch mich selbst in jeder Situation, desto mehr bin ich auch in der Lage, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen, zu gestalten und zu genießen. Menschlicher zu leben und mich zu verhalten.
                  ***Das BESTMÖGLICHE ist nie das Bequemste, wo die Trägheit das Sagen hat.*** 

 

Texte unter "W" W-Fundgrube Wahrheit Wahrnehmen Weg -e -weiser
Wer bin ich? Wichtig Wie geht das? Wirkungen Wissen
Wohl-fühlen Worte       

 

verstreute "W"-Texte   Wachsen -> W-Fugru.  Weihnachten -> Zit.49  Weisheit -> Zit.50 
Wert sein -> I-Fugr.  Widerstand -> L-Fugru.   Wie geht das? -> Z-Fugru. 
Wünsche -> B-Fugru.  Wut -> H-Fugru     
 

  Stand:   siehe Home              [ Inhalte ]         Zurück ] Home ] Weiter ]

 
|----->
  Zu den Fundgruben (= jeweils erste Seite unter den Buchstaben)

Start     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     III     JJ     KK     LL     MM     NN     OO
PP     QQ     RR     SS     TT      UU     VV     WW     X/Y     ZZ 


|----->  Zu den  Stichwortverzeichnissen

AA   BB   CC   DD   EE   FF   GG   HH   I-J   KK   LL   MM   N-O   P-Q   RR  
  SS   TT   UU   VV   WW   X-Z  
  

© Copyright:  Gerhard Salger 
Email:  g_salger[ät]alltagalschance.de    Internet:  http://www.abcgs.de/ 
(So kann die Email-Adresse im Internet nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Besucher:
 
Counter