Sorgen für mehr Freude-spüren, Bewußt-sein, Lebendigkeit und Intensität !
Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Familie, Schule und Erziehung, Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen, Arbeit und Freizeit, Spiritualität, Sinn, Suche und Wege -  Hier: wahrheit

Zurück ] Home ] Weiter ]  

[ Inhalte ]   [ Med.Gehen  ]   [ Med.Laufen ]    [ Autor  ]   [ Infos / Links ]

 

  
Wahrheit
Inhalt /
Hinweise:

 

Wahrheit entsteht, wenn alle gehört wurden.
                                      unbekannt

 

 

Wahrheit  1

Für wen? - Bezogen auf was?

 

Wahrheit als solche, absolut und allgemeingültig, gibt es nicht! Es gibt nur deine Wahrheit, das also, was für dich richtig und gut ist - und meine Wahrheit, das also, was für mich richtig und gut ist - und die wissenschaftliche Wahrheit - und die auf die Schule bezogene Wahrheit - und die Wahrheit einer Religionsgemeinschaft - usw.

Die Wahrheit eines Menschen, eines jeden fühlenden Wesens, ist immer subjektiv, also höchst-persönlich. Jede andere Wahrheit (Regeln, Gesetze, wissenschaftliche Erkenntnisse, religiöse Behauptungen usw.) ist abstrakt, also un-persönlich. Sie enthält, da nur für Institutionen gültig (Staat, Gemeinden, Kirchen, Universitäten, Vereine usw.), keine persönlichen Empfindungen.
Abstrakte Wahrheiten können hilfreich und nützlich sein, wenn sie die Gemeinschaft fördern und das persönliche Denken und Handeln befruchten, ohne die eigene Art verdrängen oder gar ersetzen zu wollen. So entstehen vielfältigste neue, höchst-persönliche Wahrheiten (Erfahrungen) und damit erweiterte Lebensmöglichkeiten.

Es gibt unendlich viele Wahrheiten. Jeder Mensch hat seine.

Wenn es um Wahrheit geht, gilt es immer zu prüfen und zu bedenken:

  • Um welche Wahrheit geht es (subjektive oder abstrakte) ?
     
  • Auf was genau bezieht sie sich (Partnerschaft, Arbeit, Geld usw.) ?
     
  • Für wen hat sie wirklich Gültigkeit (Verkehrsregeln - für Verkehrsteilnehmer als Anwendungsaufforderungen; kirchliche Dogmen - für diese Gemeinschaft als Leitlinien; subjektive Wahrheiten - zutreffend und gültig nur für den jeweils Erzählenden usw.)?"

Jeder ist aufgerufen, seine Wahrheiten, die für ihn und nur für ihn höchst-persönlich gelten (Alltag, Lebensplanung, Inhalte, Werte, Ziele usw.) herauszufinden und bewusst weiter zu entwickeln.

Im übrigen ist es immer günstig, auch eine alte Weisheit zu bedenken, wenn es um Wahrheit geht:

"Die Wahrheit ist ein schillerndes Persönchen.
Sie hat tausend Gesichter und Erscheinungsformen.
Benütze sie so, dass sie dir -
und möglichst gleichzeitig auch anderen - gut tut!"
  

 

 

 

Zitate 35:

Ehrlichkeit    (Wahrheit 2)

 

... "Und wir haben über die Ehrlichkeit gesprochen. 
In der Liebe, haben wir immer gesagt, ist die Ehrlichkeit das Wichtigste. Erinnerst du dich?" ...
"Ja, ja, ich weiß. .. Aber manchmal .. ist vollständige - absolute - Ehrlichkeit nicht möglich. Sie ist unter Freunden nicht möglich.  Und sie ist unter Liebenden nicht möglich. Sie ist auch zwischen Eltern und Kindern nicht möglich. Und auch nicht zwischen Mann und Frau. Und sie ist nicht nur manchmal nicht möglich, .., sie ist auch nicht immer nützlich. Und sie ist nicht immer klug." ...
             Elizabeth George  in  'Denn sie betrügt man nicht'

 

 

Zitate: 47 - Wahrheit, Fragen und Antworten

.. Keiner verlangt von dir, dass du dich wie ein Heuchler benimmst, aber in manchen Situation sagt man besser zu wenig als zu viel. ... Sag einfach nur so viel von der Wahrheit, wie dir genehm ist, und dann kommst du einfach elegant auf ein anderes Thema zu sprechen oder erkundigst dich nach der Familie deines Gesprächspartners. Auch du hast das Recht, Fragen zu stellen, weißt du. Du könntest bei dieser Gelegenheit ein wenig üben, wie man anderen nützliche Informationen entlockt, ohne dass dein Opfer merkt, dass du ihm auf den Zahn fühlst. Wenn es dir zu langweilig oder zu schwierig wird, denkst du dir einfach eine Entschuldigung aus und brichst das Gespräch ab. ...            (Charlotte MacLeod, aus ‘Arbalests Atelier’)

 

 
Thema der Woche ab 10.03.13 
(07,02)
    (Zitate 35  bzw. Wahrheit 2)   Was erzähle ich dir - und wie erzähle ich es? - So, dass es einerseits ehrlich und wahr ist und andererseits unserem Miteinander nicht schadet, sondern es möglichst erhält und befruchtet? - Ein guter Leitspruch ist sicherlich: "Tue recht und scheue niemanden!" - Ich möchte ihn ergänzen mit dem Zusatz: ".. und mache es immer so, dass die Verbindungen zueinander nicht nur erhalten, sondern möglichst gefördert werden."  - Das ist eine Sache der Auswahl: Was erzähle ich? Wie erzähle ich es? Mit welcher Betonung? Mit welcher Wortwahl? usw. (Was ist mein Ziel beim 'ehrlichen' Erzählen, bei der Auswahl?) - Gleichzeitig gilt natürlich, dass Wichtiges und Wesentliches zu verfälschen oder gar zu unterschlagen Sabotage an der Beziehung ist.

Thema der Woche ab 10.12.09  (07.05.04)    (Zit.47) Wahrheit, Fragen und Antworten   -   Es ist ja immer gut, bei der 'Wahrheit' zu bleiben. Doch, 'was sage ich nun - und was nicht'? Ist das dann noch die Wahrheit - und wie ist das dann mit der 'ganzen' Wahrheit? Muss ich mir da Gedanken machen, oder darf ich meinem Impuls, meiner inneren Führung folgen? 

siehe auch:   Fragen       Objektiv       Sichtweisen 

                   MOSAIK / Bitte        MOSAIK / Meinung (Glauben&Sein)       MOSAIK / Wahrheit 

 

Texte unter "W" W-Fundgrube Wahrheit Wahrnehmen Weg -e -weiser
Wer bin ich? Wichtig Wie geht das? Wirkungen Wissen
Wohl-fühlen Worte       

 

verstreute "W"-Texte   Wachsen -> W-Fugru.  Weihnachten -> Zit.49  Weisheit -> Zit.50 
Wert sein -> I-Fugr.  Widerstand -> L-Fugru.   Wie geht das? -> Z-Fugru. 
Wünsche -> B-Fugru.  Wut -> H-Fugru     
 

  Stand:   siehe Home              [ Inhalte ]         Zurück ] Home ] Weiter ]

 
|----->
  Zu den Fundgruben (= jeweils erste Seite unter den Buchstaben)

Start     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     III     JJ     KK     LL     MM     NN     OO
PP     QQ     RR     SS     TT      UU     VV     WW     X/Y     ZZ 


|----->  Zu den  Stichwortverzeichnissen

AA   BB   CC   DD   EE   FF   GG   HH   I-J   KK   LL   MM   N-O   P-Q   RR  
  SS   TT   UU   VV   WW   X-Z  
  

© Copyright:  Gerhard Salger 
Email:  g_salger[ät]alltagalschance.de    Internet:  http://www.abcgs.de/ 
(So kann die Email-Adresse im Internet nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Besucher:
 
Counter