Sorgen für mehr Freude-spüren, Bewußt-sein, Lebendigkeit und Intensität !
Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Familie, Schule und Erziehung, Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen, Arbeit und Freizeit, Spiritualität, Sinn, Suche und Wege -  Hier: ratschlaege

Zurück ] Home ] Weiter ]  

[ Inhalte ]   [ Med.Gehen  ]   [ Med.Laufen ]    [ Autor  ]   [ Infos / Links ]

 

  
Inhalt:
  •  Ratschlag  -  persönliche Meinung .... (O-Fundgrube) 

  •  Ratschläge  -  oder mit Respekt ...

 

 

Ratschläge

oder mit Respekt 'Anteil nehmen'?

 

Immer wieder passiert es mir, wenn ich das Verhalten meines Partners, von Kindern, Freunden und anderen beobachte, dass ich meine, es besser zu können. - Oft bin ich auch davon überzeugt, dass das, was die anderen jetzt denken und tun, ‘nicht richtig’ ist - und dass ich es ‘besser weiß’.
Ich fühle mich dann gedrängt, ihnen das auch zu sagen, die anderen also zum Einfacheren und Besseren (wie ich es meine) anzuhalten. Weil ich es ihnen gut meine!

Dieser Impuls ist verführerisch und gefährlich. Er mündet schnell in den Versuch, dem anderen Gewalt anzutun (z.B. Du musst das so .. machen! So, wie du das siehst, ist es verkehrt! Deines ist falsch! usw.). - Ich denke und sage ‘Du könntest .., du musst .., du solltest .. usw.’ und versuche damit bei dir hinein zu regieren und dich zu bevormunden.
Und mir selbst gegenüber rechtfertige ich  mein Verhalten dann mit der Feststellung: "Das sind ‘gut gemeinte' Ratschläge!"

Ratschläge, gleich welcher Art, wirken als ‘Schläge’! - Verletzend, kränkend, schmerzlich - bevormundend, besser-wissend, Recht haben wollend usw. Auch wenn den anderen niemand 'zwingt', sie tatsächlich zu übernehmen.

Wie fühlst du dich, wenn ich oder andere so zu dir sind?

Und wenn du dich so verhältst, geht es mir und anderen auch so. Oder - bist du noch nie so gewesen, ist dir ein solches Verhalten völlig fremd? 

Wie geht es also besser und verbindlicher, 
so dass sich alle Beteiligten wohl fühlen können?

Ich kann zum Beispiel, wenn es passt und der andere bereit ist, mir zuzuhören, etwas von mir erzählen. Wie ich es sehe, welche Erfahrungen ich habe und welche Vorstellungen mich da bewegen. Jetzt ‘teile’ ich mein Persönliches mit dem Du und gebe ihm damit auch Gelegenheit, sich - wenn erwünscht - interessant erscheinende Einzelheiten nach seiner Wahl heraus zu picken und auszuprobieren.
Nicht weil ich es will, sondern weil der andere es für sich so will. Genau das ist der entscheidende Unterschied.

Und wenn es um Probleme geht, für die der andere um Lösungen ringt?

Dann ist es besser, ihm bei der Suche nach seinen Möglichkeiten durch das Anbieten von Fragen zu helfen (Möchtest du für dich etwas verändern? - Darf ich dir dazu Fragen stellen? Wenn ‘ja’ z.B.: Wie genau machst du es jetzt? - Mit welchem Erfolg? - Wo möchtest du mehr hin? - Wie könntest du das anpacken? - Welche Ideen kommen dir dazu? - Was könnte dir helfen, deine neuen Vorsätze auch in die Tat umzusetzen und möglichst nicht wieder in alte Gewohnheiten zu rutschen? usw.).
Denn für dich ist es immer anders, als für mich. Und jeder muss seinen Weg finden, den er gehen kann und will. 

Also: Ich sage meine Meinung, die natürlich nur für mich gilt - und frage dich nach deinen Vorstellungen und Einzelheiten. Auch, ob ich dir in irgendeiner Weise behilflich sein kann (wenn ich bereit bin, dir zu helfen - z.B. mit Fragen).

So tut es gut - und bringt uns weiter!
Jeden für sich - und uns beide miteinander!
Beide werden wir so zu 'Gewinnern'!

 

 siehe auch:   MOSAIK / Ratschläge 

 
Texte unter "R" R-Fundgrube Ratschläge Realität Reden
Regeln Religionen Respekt Richtig Roboter
Rollen        

 

verstreute "R"-Texte Reagieren -> G-Fugr. Reaktion -> K-Fugr. Recht haben -> Zit.3
Remembering -> Zit.43  Risiko -> Zit.12  Rückblick -> H-Fugr.  Rücksichtslos -> R-Fugr. 
Rülpser -> Zit.1         
 

  Stand:   siehe Home              [ Inhalte ]         Zurück ] Home ] Weiter ]

 
|----->
  Zu den Fundgruben (= jeweils erste Seite unter den Buchstaben)

Start     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     III     JJ     KK     LL     MM     NN     OO
PP     QQ     RR     SS     TT      UU     VV     WW     X/Y     ZZ 


|----->  Zu den  Stichwortverzeichnissen

AA   BB   CC   DD   EE   FF   GG   HH   I-J   KK   LL   MM   N-O   P-Q   RR  
  SS   TT   UU   VV   WW   X-Z  
  

© Copyright:  Gerhard Salger 
Email:  g_salger[ät]alltagalschance.de    Internet:  http://www.abcgs.de/ 
(So kann die Email-Adresse im Internet nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Besucher:
 
Counter