Sorgen für mehr Freude-spüren, Bewußt-sein, Lebendigkeit und Intensität !
Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Familie, Schule und Erziehung, Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen, Arbeit und Freizeit, Spiritualität, Sinn, Suche und Wege -  Hier: licht und schatten

Zurück ] Home ] Weiter ]  

[ Inhalte ]   [ Med.Gehen  ]   [ Med.Laufen ]    [ Autor  ]   [ Infos / Links ]

 

   

Licht und Schatten

Das eine ist da - und das andere auch!

 

In jeder Lebenssituation sind immer beide Seiten gleichzeitig vorhanden, z.B.

Spannung

und Entspannung
Licht und Schatten
Freude und Schmerzen (Anstrengung dafür)
Lachen und Weinen usw.

auch wenn wir meist nur eine Seite - eben diejenige, die gerade überwiegt - verstärkt beachten und spüren.

Der Tag ist ohne die Nacht nicht vorstellbar, das Wetter hat sowohl Sonnenschein, als auch Regen. - Ob die einzelnen Erscheinungen als eher schön und fördernd oder mehr als belastend und unangenehm empfunden werden, ist eine Sache der persönlichen Bewertung. Dem entsprechend sind dann Gefühle und Reaktionen (z.B. Freude und Beschwingt-sein, Angst, Druck, Unsicherheit, Abwehr oder Ärger usw.).

Sonne wärmt und macht hell. Nur und zuviel Sonne verbrennt und trocknet aus. Regen hindert an Aktivitäten, die bei trockenem Wetter mehr Spaß machen, er tränkt aber auch Boden und Pflanzen, füllt die Trinkwasserreserven und spendet damit Leben.

Freude und Lachen sind die Nahrung der Seele. Sie geben Kraft, Schwung und Auftrieb. Freude verlangt aber auch immer gleichzeitig das Engagement (die Anstrengung) ‘dafür’, sonst lässt sie nach und versickert mehr und mehr. Gewinnen Nachlässigkeit und Unachtsamkeit (Gewohnheiten) die Oberhand, dann ist das zwar bequem, mündet aber letztlich in Schmerzen, Krankheiten und damit Selbstzerstörung.
Schmerzen und Krankheiten weisen also auch auf eigene Versäumnisse hin. Insofern sind sie korrigierende Kräfte, die Bewußt-sein und Aufmerksamkeit wecken wollen, sich selbst und das eigene Leben Richtung ‘mit mehr und intensiver spürbarer Freude’ zu verändern und weiter zu entwickeln.

Das Leben - und damit auch der Alltag - ist immer eine Mischung aus beiden Seiten.

Welche Seite überwiegt? 
Welche Seite soll mehr werden?

 Schatten - und Licht in versch. Verhältnissen

 
Für das Mischungsverhältnis und seine Entwicklung ist jeder selbst zuständig und verantwortlich. 

Das sich verstärkende (oder nachlassende) Gefühl 
von Freude, Leichtigkeit und Wohl-fühlen 
macht die Wirkungen eigenen Denkens und Handelns deutlich.
 


 
Texte unter "L" L-Fundgrube Leben Lebens-Inhalte Lebens-Künstler
Lebens-Räume Leiden Leistung Licht u. Schatten Liebe
Liebeserklärung Loben Löcher     

 

verstreute "L"-Texte Laufen -> Med.Lauf. Lerne -> D-Fugr. Lernen1 -> D-Fugr.
Lernen2 -> S-Fugr. Lernen -> Zit.46  Logisch -> L-Fugr.     
 

  Stand:   siehe Home              [ Inhalte ]         Zurück ] Home ] Weiter ]

 
|----->
  Zu den Fundgruben (= jeweils erste Seite unter den Buchstaben)

Start     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     III     JJ     KK     LL     MM     NN     OO
PP     QQ     RR     SS     TT      UU     VV     WW     X/Y     ZZ 


|----->  Zu den  Stichwortverzeichnissen

AA   BB   CC   DD   EE   FF   GG   HH   I-J   KK   LL   MM   N-O   P-Q   RR  
  SS   TT   UU   VV   WW   X-Z  
  

© Copyright:  Gerhard Salger 
Email:  g_salger[ät]alltagalschance.de    Internet:  http://www.abcgs.de/ 
(So kann die Email-Adresse im Internet nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Besucher:
 
Counter